Liebe Besucherinnen, liebe Besucher,

mein Name ist Katja Poschmann. Ich bin die direktgewählte Landtagsabgeordnete der Städte
Rathenow und Premnitz sowie der Gemeinde Milower Land und des Amts Rhinow im Havelland sowie
der Gemeinde Wusterhausen/Dosse und des Amts Neustadt/Dosse in Ostprignitz-Ruppin.

Zunächst möchte ich mich herzlich für Ihr Vertrauen bedanken. In den nächsten fünf Jahren werde
ich unermüdlich für Ihre Anliegen und die Entwicklung unserer Region arbeiten. Dabei ist es mir sehr
wichtig, viel vor Ort und mit Ihnen in Kontakt zu sein.

 

Das Wir stärken - das Hier stärken.

Das Havelland ist meine Heimat. Hier wurde ich geboren und hier lebe ich auch mit meiner Familie. Ich benutze den Begriff Heimat ganz bewusst, auch wenn er nicht unumstritten ist. Viele aus meiner Generation haben nach der Schule unsere Region verlassen. Mich hat es schon nach nicht mal einem Jahr hierher zurückgezogen. Weil ich hierher gehöre und dies mein Zuhause ist. Es ist der Ort, an dem ich leben und meine beiden Kinder großziehen möchte und weil es die Region ist, deren Zukunft ich gemeinsam mit Ihnen gestalten möchte.

 

Erfolg ist nicht einsam - Erfolg ist gemeinsam.

Welche Ziele ich dabei schwerpunktmäßig im brandenburgischen Landtag verfolgen möchte, werden Sie  auf den nachfolgenden Seiten erfahren. Sollten Sie Fragen an mich haben, können Sie mich gern über diese Webseite oder auch auf den Social-Media-Kanälen kontaktieren.

Herzlichst,
ihre Katja Poschmann
 

 

 

25.02.2020 in Allgemein

Landtagsbesuch "Männerfrühstück Milow"

 

Heute hatte ich Besuch vom Seniorenbeirat des Milower Landes und einer Vielzahl von Gästen des "Männerfrühstücks" aus Milow.

Nach einem Rundgang im Landtag und einem Zwischenstopp auf der Dachtrasse ging es in den Konferenzraum zur Gesprächsrunde.

Vielen Dank für den Besuch und die angeregte Teilnahme an der Diskussion über aktuelle politische Themen

 

22.02.2020 in Allgemein

Mahnwache für Hanau

 

Bilder sagen manchmal mehr als Worte. Mitten in unserer Mahnwache zu #hanau zog ein Strum auf. Die rund 70 Teilnehmer ließen sich davon aber nicht abhalten. Wir standen #geschlossen #zusammen. Gegen Gewalt und Rassismus, für #Freiheit und #Demokratie. An meiner Seite: Corrado Gursch, Pfarrer Andreas Buchholz und Hartmut Rubach.

Wir waren uns alle einig: wir werden auch #instuermischenzeiten #dashierstärkendaswirstärken !

Danke an das Aktionsbündnis Rathenow für die Hilfe bei der Umsetzung!

 

21.02.2020 in Senioren

Dorfmobil Barsikow

 

Ihr denkt, Carsharing geht nur in der großen Stadt? Dann schaut mal nach Barsikow.
Teilen hat in #barsikow seit heute 4 leise aber effektive Räder. Das erste Dorfmobil im Land Brandenburg wurde heute feierlich eingeweiht. Landrat Ralf Reinhardt und ich durften auch gleich eine kleine Probefahrt machen. Angestoßen und umgesetzt durch viele aktive Mitglieder des Dorfvereins. Großzügig unterstützt durch den Landkreis Ostprignitz-Ruppin.
So geht aktives Leben im ländlichen Raum. So geht #dashierstärkendaswirstärken.

#natürlichstarkverwurzelt

 

14.02.2020 in Familie

One Billion Rising 2020

 

Etwa 200 Frauen, Männer und Kinder tanzten heute auf dem Märkischen Platz in Rathenow. #onebillionrising setzt damit am heutigen Valentinstag ein Zeichen #gegengewaltanfrauen. Aber es ist nicht nur ein Zeichen gegen Gewalt. Es ist auch ein Zeichen an die vielen Frauen, die betroffen sind und sich nicht trauen, den Weg aus einer Partnerschaft zu suchen, die mit Gewalt, Demütigung und Unterdrückung belastet ist. Wir stehen geschlossen an ihrer Seite!

Unter www.hilfetelefon.de oder 08000 116 016 bekommen Betroffene Frauen Beratung!

#dashierstärkendaswirstärken #natürlichstarkverwurzelt

 

12.02.2020 in Kommunalpolitik

Poschmann sagt Unterstützung bei der Sanierung der Jederitzer Brücke zu

 

Mir war wichtig, dem Bürgermeister meine Hilfe zuzusagen. So ein Projekt kann man nur gemeinsam stemmen.
#dashierstärkendaswirstärken #natürlichstarkverwurzelt