Mahnwache für Hanau

Veröffentlicht am 22.02.2020 in Allgemein

Bilder sagen manchmal mehr als Worte. Mitten in unserer Mahnwache zu #hanau zog ein Strum auf. Die rund 70 Teilnehmer ließen sich davon aber nicht abhalten. Wir standen #geschlossen #zusammen. Gegen Gewalt und Rassismus, für #Freiheit und #Demokratie. An meiner Seite: Corrado Gursch, Pfarrer Andreas Buchholz und Hartmut Rubach.

Wir waren uns alle einig: wir werden auch #instuermischenzeiten #dashierstärkendaswirstärken !

Danke an das Aktionsbündnis Rathenow für die Hilfe bei der Umsetzung!

Die Ereignisse von Hanau erschüttern uns. Sie führen uns auf tragische Weise vor Augen, dass wir geschlossen und entschieden jeglicher Form von Gewalt und Terror entgegen treten sollten.
Wir wollen ein unmissverständliches Zeichen für Zusammenhalt und Respekt und gegen Gewalt und Rassismus setzen.
Es kommt jetzt darauf an, dass wir alle zusammenstehen und zusammenhalten.

Bitte bringt eine Kerze mit und informiert Eure Freunde, Verwandten und Nachbarn