19.07.2021 in Allgemein

Über zehn Millionen Euro für Feuerwehren im Land

 

Potsdam - Mehr als zehn Millionen Euro investiert die Landesregierung in die Infrastruktur der Feuerwehren im Land. Von den Fördermitteln aus der Feuerwehrinfrastruktur-Richtlinie profitieren 26 Wehren quer durch Brandenburg. Zum Auftakt der Übergabe der Zuwendungsbescheide besucht Innenminister Michael Stübgen die Berufsfeuerwehr Potsdam, die Freiwillige Feuerwehr im Potsdamer Ortsteil Sacrow sowie die Freiwillige Feuerwehr in Ketzin/Havel (Landkreis Havelland).

 

Stübgen: „Mit diesem Förderprogramm wird die technische Ausstattung der Feuerwehren im Land weiter verbessert. Jeder Cent ist eine Investition in die Sicherheit der Brandenburgerinnen und Brandenburger. Ein modernes Feuerwehrhaus, eine gut ausgestattete Fahrzeughalle und die richtige Ausrüstung sind ein Muss in der Brand- und Katastrophenbekämpfung. Die Feuerwehr in Brandenburg lebt vom freiwilligen Engagement ihrer Aktiven. Mit dem gleichen Engagement unterstützen wir ihren Einsatz durch Investitionen in Technik und Infrastruktur. Das ist und bleibt unsere wichtigste Aufgabe im Brand-und Katastrophenschutz.“

 

Die Landeshauptstadt Potsdam erhält für ihre Feuerwehr mehr als 86.000 Euro für die Anschaffung einer Atemschutzwerkstatt sowie einer Atemschutzanlage. Im Potsdamer Ortsteil Sacrow wird demnächst ein neues Feuerwehrgerätehaus entstehen. Dafür investiert das Land eine knappe halbe Million Euro. Für den Neubau einer Fahrzeughalle und um Umkleide- sowie Sanitärräume zu schaffen, werden über 800.000 Euro in die Freiwillige Feuerwehr Ketzin/Havel investiert.

Die weiteren Fördermittelbescheide werden sowohl Innenminister Stübgen als auch die Staatssekretäre im Innenministerium, Uwe Schüler und Dr. Markus Grünewald, in den kommenden Wochen persönlich überreichen.

 

Bis März dieses Jahres konnten Anträge zur Förderung aus der Feuerwehrinfrastruktur-Richtlinie für das aktuelle Haushaltsjahr eingereicht werden. Nach Prüfung eines zuvor festgelegten Schemas wurden von 37 eingegangenen Anträgen 26 positiv beschieden. Dafür werden über 10.200.000 Euro investiert.

 

14.07.2021 in Allgemein

Praktikumstag Bäckerei Möhring

 

Mein heutiges #praktikum führte mich zur #bäckerei und #konditorei von @ingomoehring . 3 Uhr morgens begann die Arbeit. Zugegeben: an diese #arbeitszeit muss man sich erstmal gewöhnen. Aber was mich #vorort sofort für den Schlafmangel entschädigt war das super tolle #team und die kollegiale Stimmung, die selbst in den hektischen ersten Stunden stets präsent war.

Es hat mir viel #spaß gemacht, mit #anpacken zu können. Natürlich hatten wir auch Gelegenheit, über die #ausbildung zum #bäckerhandwerk zu sprechen. Meister Möhring bildet viele junge Menschen aus und auch seine Mitarbeiter*innen haben die Azubis ins ❤ geschlossen. Ein #familienbetrieb eben ????

Wir sprachen aber auch nebenbei über die Angebote für #rathenow und seine #touristen und über Ingos Pläne für die #zukunft.

Wer jemals eine Torte bei Möhring bestellt hat, hat sicher die liebevoll gestalten Details auf der Torte entdeckt. Kati's #kreativität beim Modellieren ist einfach beeindruckend.

Als meine verzierten Spritzkuchen dann im Regal lagen, hab ich mich an meine alten Studienzeiten erinnert, in denen ich mir bei Bäcker Thonke ein paar Taler dazu verdient hatte.

Ein rundum gelungener Tag. Ich danke Ingo Möhring und dem gesamten Team, dass sie mich heute aufgenommen und sich die Zeit für mich genommen haben.

Weitere Bilder finden Sie hier: Katja Poschmann, MdL | Facebook

#dashierstaerkendaswirstaerken

#natürlichstarkverwurzelt

 

08.07.2021 in Allgemein

Praktikumstag Albertinenhof bei Albertsheim

 

Mein heutiger Praktikumstag führt mich auf einen alten Dreiseitenhof bei Albertsheim. Sophia Dehn und Bosse Johannisson hauchen der Brachfläche neues Leben ein und entwickeln mit dem #Albertinenhof den ländlichen Raum im Westhavelland weiter.

Zu Beginn des Tages haben wir den mobilen Weidezaun abgebaut und an einer anderen Stelle neu aufgestellt. 11 Schafe und die 2 Lämmer - Fritzi und Kalle - freuen sich nun über eine frische Grünfläche.

Sophia und Bosse verfolgen auf ihren Beeten das Prinzip des geschlossenen Nährstoffkreislaufes. Dabei wird durch Kompostierung von Gartenresten Humus hergestellt, welcher anschließend wieder auf den Beeten ausgebracht wird. Gemeinsam haben wir Unkraut gejätet und frischen Salat gepflückt. Die erste Ernte kann in der Gärtnerei „Johannisson’s Gemüse“ vor Ort erworben werden.

#dashierstaerkendaswirstaerken

#natürlichstarkverwurzelt

#albertinenhof

 

07.07.2021 in Allgemein

Praktikumstag Stephanus Stiftung Wusterhausen

 

Im Landkreis Ostprignitz-Ruppin, in der Nähe der Stadt Wusterhausen, liegt Heilbrunn. Umgeben von Wiesen, Wäldern und Seen, leben 69 Menschen mit Behinderung in kleinen Wohngruppen zusammen. Jeder kann sich sein Zimmer einrichten, wie es ihr oder ihm gefällt. So wird es ein richtiges Zuhause. Wir betreuen auch junge Menschen, die mit ihrem Verhalten Schwierigkeiten im sozialen Umfeld haben.

Jede Bewohnerin und jeder Bewohner hat einen Bezugsbetreuer, der auch Ansprechpartner für Angehörige und gesetzliche Betreuer ist.

Gleich nebenan, in den Stephanus-Werkstätten Ostprignitz-Ruppin, gibt es in der Woche unterschiedliche Arbeits-Möglichkeiten für die Bewohner. Zum Beispiel in der Tierhaltung, dem Ackerbau oder der Fleischerei. Wer nicht in der Werkstatt arbeiten kann, bleibt bei uns. Wir gestalteten den Tag dann sinnvoll gemeinsam.

Weitere Informationen erhalten Sie hier!

 

06.07.2021 in Allgemein

Praktikumstag bei der Feuerwehr Rathenow

 

Praktikumstag bei der #feuerwehrrathenow! Die Kameraden der FFW #rathenow haben mich einen Tag lang mitgenommen und mir vieles erklärt und gezeigt. Ich durfte sogar selbst mit anpacken ????

Die Feuerwehr macht viel mehr als Brandbekämpfung. Oft geht es auch um die Sicherung von Ölspuren auf Straßen, Türnotöffnungen, Personentransporte uvm. Das alles wird zu einem großen, manchmal auch überwiegenden Teil vom #ehrenamt abgedeckt. Keine Selbstverständlichkeit!‼️ Dafür kann man nicht ist genug Danke sagen, nicht nur an die Kameradinnen und Kameraden, auch an ihre Familien, die dafür viel zurück stecken müssen!

Der Tag war total spannend und hat mir super viel Spaß gemacht. Danke an alle, die sich so viel Zeit für mich genommen haben!

#dashierstaerkendaswirstaerken

#natürlichstarkverwurzelt

 

Mein Wahlkreisbüro

 

Mein Wahlkreisbüro ist unter folgenden Kontaktdaten zu erreichen:

 

Büroleiter:

Jörg Schmidt

 

Email:

buero.katja.poschmann@mdl.brandenburg.de

katja.poschmann@spd-fraktion.brandenburg.de

 

Adresse Landtagsbüro:

Alter Markt 1, 14467 Potsdam

Telefon: 0331 / 966 1361 

 

Adresse Wahlkreisbüro:

Berliner Straße 3a, 14712 Rathenow

Telefon: 03385 / 51 92 700