30.12.2019 in Landespolitik

Politische Gewinner und Verlierer 2019

 
Katja Poschmann holte bei den Landtagswahlen am 1. September ein Direktmandat. © Foto: Manuela Bohm

Katja Poschmann setzte sich gegen westhavelländische Schwergewichte durch

Politik ist wie das Blut der demokratischen Gesellschaft. Ohne würde das System nicht funktionieren. Da keine direkte Demokratie wie in der Schweiz sind die  Möglichkeiten der Teilhabe bei uns eher beschränkt. 2019 war aber ein Jahr, in dem Weichen neu gestellt werden konnten in Brandenburg und an den kommunalen märkischen Basen. Es gab Sieger und Verlierer.

 

28.10.2019 in Landespolitik

Katja Poschmann zum Koalitionsvertrag

 
© Foto: Manuela Bohm

Die Verhandlungspartner aus SPD, CDU und Bündnis90/Die Grünen stellen ihren Koalitionsvertrag vor. Ganz oben stehen die Themen, Stärkung der Pflege älterer Menschen, die beitragsfreie Betreuung von Kita-Kinder ab 3 Jahren, die Stärkung der Regionen sowie die bessere Ausstattung von Polizei und Justiz. Neu in den Landtag gewählt ist die Premnitzerin Katja Poschmann, die hier wohl durch ihr Engagement über die Kita-Beitragsfreiheit sei 2015 Bekanntheit erlangt haben dürfte. BRAWO fragte bei der Politikerin, die in der Verhandlungsgruppe Wirtschaft, Energie, Fachkräftemangel und Infrastruktur am Koalitionsvertrag mitschrieb, welche Themen sie persönlich  bewegen.

 

01.09.2019 in Landespolitik von SPD Havelland

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Wir danken allen Havelländerinnen und Havelländern, die heute einem sozialen und gerechten Havelland ihre Stimme gegeben haben.

 

07.08.2019 in Landespolitik

Facebook, Instagram und Co – nicht alle Landtagskandidaten „sind drin“

 

Präsentieren sich die Bewerber um ein Landtagsmandat in den sozialen Netzwerken und wenn ja, wie? Wir haben bei Instagram, Twitter und bei Facebook nachgesehen. Und wir haben festgestellt: der Wahlkampf in den sozialen Netzwerken wird immer ausgeprägter.

 

03.08.2019 in Landespolitik

Diese Frau tritt gegen sechs Männer an

 

Die Mögelinerin Katja Poschmann (SPD) mischt seit vier Jahren in der Politik mit und wurde durch ihren Kampf für beitragsfreie Kitas bekannt. Nun tritt sie als einzige Frau im Wahlkreis 04 als Direktkandidatin an.