10.09.2020 in Allgemein

Politik und Wirtschaft in Zeiten von Corona: Ministerpräsident Woidke besucht Landkreis Havelland

 

Mit einem Besuch im Landkreis Havelland setzt Ministerpräsident Dietmar Woidke am Mittwoch kommender Woche (16.09.) seine Tour durch alle Landkreise und kreisfreien Städte fort, um sich vor Ort über aktuelle Themen zu informieren sowie den Umgang mit der Corona-Pandemie zu diskutieren.  Woidke war hierzu bereits in Frankfurt (Oder) und Brandenburg an der Havel sowie in den Landkreisen Oberspreewald-Lausitz, Märkisch-Oderland, Dahme-Spreewald, Teltow-Fläming, Barnim und Potsdam-Mittelmark zu Gast.

 

09.09.2020 in Allgemein

Stadtradeln 2020: Rathenow erreicht über 78.000 km

 

 

Am Sonntag, den 6. September 2020 endete in Rathenow die dreiwöchige Aktion Stadtradeln 2020. Insgesamt 320 radfahrbegeisterte Teilnehmerinnen und Teilnehmer zählten jeden Kilometer, der in das Gesamtergebnis der Stadt von insgesamt 78.052 km einfloss.

Unter den Radelnden wurden 29 Teams gebildet, die sich einen spannenden Wettkampf lieferten. Spitzenreiter ist der Ortsteil Semlin mit seinem Team „Semlin radelt“. Mit rund 23.400 km fuhren sie allen anderen Teams davon. Die nächstfolgenden drei Plätze errangen mit jeweils 9.000 bis 10.000 km das Team #einfachmalmitmachen, das Team Rathenower Optik Radler und das Team Welz Gas Cylinder. Die Rathenower Stadtverwaltung radelte immerhin 6.300 km.

„Rathenow hat sich in diesem Jahr erstmalig an der Aktion Stadtradeln beteiligt und braucht sich mit dem Ergebnis nicht hinter anderen Kommunen zu verstecken“, so der stellvertretende Bürgermeister Jörg Zietemann. „Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern und hoffen, im nächsten Jahr wieder stark vertreten zu sein.“

 

Die Ergebnisse in der Übersicht:

320 aktive Radelnde
29 Teams
1 Parlamentarier

Rathenow gesamt                                                     78.052 km

Ergebnisse der Teams:

Team #einfachmalmitmachen (11 Mitglieder)          10.000 km
Team Semlin (117 Teammitglieder)                          23.400 km
Team RO Radler                                                         9.800 km
Team Welz Gas Cylinder                                            9.000 km
Team Stadtverwaltung                                                6.300 km

 

Es wurden insgesamt schätzungsweise 11 Tonnen CO2 eingespart.

 

09.09.2020 in Allgemein

Startschuss für Außenstelle von Uni Potsdam und TH Brandenburg

 

Ministerin Schüle eröffnet Präsenzstelle im Regionalen Wachstumskern O-H-V in Velten / Hochschulen erhalten bis 2022 rund 500.000 Euro

Wissenschaftsministerin Manja Schüle hat heute im Veltener Bahnhof (Landkreis Oberhavel) die Präsenzstelle im Regionalen Wachstumskern O-H-V eröffnet und den Zuweisungsbescheid übergeben. Die Präsenzstelle wird gemeinsam von der Universität Potsdam und der Technischen Hochschule Brandenburg betrieben. Das Land stellt den beiden Hochschulen für die Einrichtung und den Betrieb der Außenstelle insgesamt rund 500.000 Euro bis zum Jahr 2022 zur Verfügung.

 

08.09.2020 in Allgemein

Studierende unterstützen Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte – Land stellt Schulen 1 Million Euro bereit

 

Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) und das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur (MWFK) haben ein Programm zur Entlastung der Lehrkräfte durch den zusätzlichen Einsatz von Studierenden gestartet.

Dabei geht es schwerpunktmäßig darum, Schülerinnen und Schüler in den ersten Monaten nach dem Schulstart bei Bedarf individuell zu fördern sowie beim Lernen mit Digitalen Medien zu unterstützen. Dafür stellt das MBJS bis zum Ende des Jahres rund 1 Millionen Euro zusätzliche Mittel bereit, die aus dem Rettungsschirm des Landes stammen.

 

08.09.2020 in Allgemein

Studierende können als Lernassistenz in die Schulen gehen

 

: "In einer Krise rückt man zusammen. Das machen nun auch Studierende und Schulen. Ich habe mich dafür stark gemacht, dass diese Zusammenarbeit möglich ist und bin Britta Ernst und Manja Schüle sehr dankbar, dass sie das gemeinsam umgesetzt haben.

Studierende können als Lernassistenz in die Schulen gehen und dort die Lehrkräfte unterstützen. Als Lehr-Lernassistenzen sind Studierende von September bis Dezember 2020 an Brandenburger Schulen im Einsatz, um individuell zu fördern, Lehrkräfte zu entlasten sowie beim Auf- und Ausbau digitaler Bildungsangebote zu unterstützen. Ich wünsche allen viel Erfolg bei der Zusammenarbeit und danke allen für ihren Einsatz. Unsere Kinder werden davon profitieren."

Weitere Informationen: https://lernassistenz.de/