15.10.2020 in Allgemein

Woidke: Klarheit & gemeinsame Linie ist Grundvoraussetzung zur Corona-Eindämmung und zur Akzeptanz in der Bevölkerung

 

Ministerpräsident Dietmar Woidke sieht durch den gestrigen intensiven Austausch zwischen Bund und Ländern zur Eindämmung der Corona-Pandemie die Brandenburger Linie im Grundsatz bestätigt. Bis in die Abendstunden hatten Bundeskanzlerin Angela Merkel, mehrere Bundesminister und die Vertreter der Bundesländer im Kanzleramt beraten.

 

12.10.2020 in Allgemein

Unterstützung für das Frauenhaus

 

Das Rathenower Frauenhaus soll gestärkt werden. Am Mittwochabend beauftragten die Stadtverordneten den Bürgermeister, sich um Fördergeld aus einem entsprechenden Bundesprogramm zu bemühen.

 

06.10.2020 in Allgemein

Beherbergungsverbot – Obergrenze für Feiern

 

Brandenburg präzisiert Corona-Regeln für Kinos und Kultureinrichtungen sowie

Angesichts wieder deutlich steigender Corona-Infektionszahlen verschärft Brandenburg seine Corona-Regeln. Das hat das Kabinett heute beschlossen. Neu sind strengere Obergrenzen für private Feiern und eine allgemeine Maskenpflicht in Büro- und Verwaltungsgebäuden, wenn in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt innerhalb von sieben Tagen mehr als 35 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohnern auftreten.
 

 

05.10.2020 in Allgemein

DigitalPakt Schule – Umsetzung im Plan

 

 

Im Rahmen des DigitalPakts Schule – Ausstattungsförderung der Schulen lagen bis 30. September 2020 insgesamt 279 Anträge mit einem Fördervolumen von etwas über 48 Millionen Euro vor. Davon wurden 45 Anträge mit einem Fördervolumen von rund 6,6 Millionen Euro bewilligt. Einen Monat zuvor (Stichtag 31.8.2020) waren es noch 168 Anträge mit einem Fördervolumen in Höhe von 26,2 Millionen Euro. Von diesen wurden 30 Anträge mit einem Fördervolumen von rund 3,3 Millionen Euro bewilligt. Hinzu kommt als landesweite Maßnahme die Pilotierung der Schul-Cloud Brandenburg, für die bereits 920.292 Euro bewilligt wurden. Davon wurden insgesamt bislang 544.608,92 Euro abgerufen bzw. ausgezahlt. Die Antragsfrist für das Ausstattungsprogramm schulgebundene mobile Endgeräte endete am 4. September 2020. Insgesamt beantragten 258 Schulträger Zuwendungen, die derzeit ausgezahlt werden. 

 

01.10.2020 in Allgemein

Schulträger haben in diesen Tagen eine besondere Verantwortung.

 


Sie müssen neben schulischen auch bauliche Voraussetzungen für viele Dinge schaffen, die wir für einen geregelten Schulbetrieb unter Coronabedingungen benötigen.


Ein Schwerpunkt ist zum Beispiel das regelmäßige Lüften. Die Fenster in den Klassenräumen müssen regelmäßig geöffnet werden, um eine Versorgung mit Frischluft zu gewährleisten.


Wir haben uns mit Bürgermeister_innen und Verantwortlichen bei den Schulträgern über die aktuellen Herausforderungen ausgetauscht. Insbesondere ging es um die Bereitstellung von Dienstlaptops für die Lehrkräfte und um die Internetausstattung innerhalb der Schule. Es ist gut, dass der Bund Geld für die Beschäftigung „Digitale Hausmeister“ bereitstellt. Aber hier müssen wir auch an die Wartung und Folgeaufgaben denken. Uns muss es gelingen, bei der Bereitstellung von Software eine Fernwartung vorausschauend zu planen, damit die neuen Aufgaben für die Schulen und Schulträger so klein als möglich gehalten werden. Darüber werden wir im Austausch bleiben.


Unser Ziel ist es, alle Ebenen so einzubinden, dass unser Handeln effizient und ressourcenschonend gestaltet wird. Gemeinsam werden wir das bewältigen. Ich freue mich auf das nächste Gespräch, denn wir bleiben dran.