10.04.2019 in Wahlen von SPD Havelland

Kommunalwahl 2019 - Kreistag Havelland

 

Unsere vier Spitzenkandidat*innen für die Kreistagswahlen sind Udo Folgart (Wahlkreis Brieselang, Dallgow-Döberitz, Schönwalde (Glien), Wustermark), Stefan Schneider (Wahlkreis Nauen, Amt Friesack, Amt Rhinow, Amt Nennhausen), Christine B. Milde (Wahlkreis Rathenow, Premnitz-Milower Land) und Dietmar Dölz (Wahlkreis Falkensee).

Hier finden Sie unsere Kandidierenden der ersten 20 Listenplätze der Wahlkreise:

1 - Städte Rathenow und Premnitz und die Gemeinde Milower Land
2 - Städte Nauen, Ketzin, Ämter Nennhausen, Rhinow und Friesack

3 - Schönwalde, Brieselang, Wustermark, Dallgow-Döberitz
4 - Stadt Falkensee

 

Arbeitsprogramm "Im Havelland zu Hause" für die Kommunalwahl am 26.05.2019 

 

 

 

13.11.2018 in Wahlen

Katja Poschmann will in den Landtag

 

Martin Gorholt, Unterbezirksvorsitzender der SPD Havelland, tritt nicht wieder zur Landtagswahl an. Zwei Mal hatte er es im Wahlkreis Rathenow versucht. Nun soll Katja Poschmann vom Ortsverein Premnitz/Milower Land antreten.

 

02.03.2018 in Wahlen von SPD OV Rathenow - Westhavellan

Zur Stichwahl am 11.3.2018 in Rathenow

 

Der Vorstand des SPD-Ortsvereins Rathenow-Westhavelland hat in seiner gestrigen Sitzung die Bürgermeisterwahl vom 25.2.2018 ausgewertet. Die Vorstandsmitglieder haben dabei unserem Kandidaten Dr.Thomas Baumgardt einhellig für seine Bereitschaft zu kandieren und für sein Engagement im Wahlkampf gedankt, ebenso wie den zahllosen Helferinnen und Helfern. Leider waren wir gemeinsam nicht so erfolgreich, wie wir gehofft haben. Gleichwohl sehen wir viele Punkte im Programm von Thomas Baumgardt, die wir zukünftig weiterverfolgen wollen und die wir zum Gegenstand der politischen Diskussion in der Stadtverordnetenversammlung machen wollen. Zu denken wäre da vor allem an die Verbesserung des Stadtmarketings in Verbindung mit anderen städtischen Akteuren, wie etwa KWR und Optikpark. Aber auch die Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Siedlungsbereichen, von Thomas Baumgardt im Wahlkampf deutlich angesprochen, wird ein Schwerpunkt der weiteren Arbeit sein.

Auch hinsichtlich der Frage, ob die SPD Rathenow-Westhavelland einen Kandidaten der Stichwahl unterstützt, wurde eine intensive Diskussion geführt. Im Ergebnis wurde einstimmig beschlossen, keine Wahlempfehlung auszusprechen. Letztlich sind wir mit einem eigenen Kandidaten und einem eigenen Programm angetreten, um die Geschicke der Stadt Rathenow im Sinne unserer Wähler und unserer Politik zu verändern. Dies war eben nicht erfolgreich. Deshalb setzten wir darauf, dass wir unsere Schwerpunkte in die Diskussion einbringen und dann um entsprechende Mehrheiten erfolgreich kämpfen werden. Dies ist für uns von entscheidender Bedeutung. Ansonsten gehen wir davon aus, dass sich die mündigen Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt selbst ein Bild machen und den aus ihrer Sicht geeigneten Kandidaten auswählen.

Rathenow, 02.03.2018

Der Vorstand des SPD-Ortsvereins Rathenow-Westhavelland

 

19.02.2018 in Wahlen von SPD OV Rathenow - Westhavellan

Einladung zum Wahlabend

 

Hiermit möchte ich Sie recht herzlich einladen, mit unserem Bürgermeisterkandidaten, Thomas Baumgardt, den Ausgang der Wahl mit Spannung zu erwarten.

 

Wir treffen uns am: Sonntag den 25.02.2018

 

um: 18.00Uhr

 

im: „Restaurant „Schwedendamm“

 

14712 Rathenow am Schwedendamm 7

 

Ich würde mich freuen, wenn Sie sich an diesem Abend Zeit nehmen würden, mit uns gemeinsam dem Ausgang der Wahl entgegenzusehen.

 

     

Hartmut Rubach

 

 

 

 

Hartmut Rubach

Ortsvereinvorsitzender

 

18.02.2018 in Wahlen von SPD OV Rathenow - Westhavellan

Unser Bürgermeisterkandidat Dr. Thomas Baumgardt bei der MOM GmbH vor Ort

 

Am 14.02.2018 besuchte unser Bürgermeisterkandidat Dr. Thomas Baumgardt gemeinsam mit Martin Gorholt und Susanne Melior die MOM GmbH, welche sich auf die Herstellung von Titanbrillengestellen spezialisiert hat.